Baufortschritt in Burbach

Der Neubau eines 2-geschossigen Einfamilienhauses in Burbach nimmt Gestalt an. Nach den Erd- und Betonarbeiten wurden jetzt in nur 1,5 Wochen die Holzelemente gerichtet, die der Bauherr während der Wintermonate in Eigenleistung erstellt hat. Die Konstruktion ist eine Mischung aus Brettsperrholzbauweise und Holzrahmenbauweise. Während die Brettsperrholzelemente sichtbar bleiben und lediglich mit einer Lasur beschichtet werden, erhalten die Holzrahmenbauelemente noch eine Verkleidung aus Gipskarton. Da ein Großteil der Arbeiten in Eigenleistung erbracht wird, ist die Fertigstellung für das 4. Quartal 2020 geplant. Schon jetzt kann man sich in den talwärts ausgerichteten, lichtdurchfluteten Räumen wohlfühlen und die unverbaubare Aussicht genießen.