Architekturpreis NRW in Düsseldorf verliehen

Bei den „Auszeichnungen guter Bauten“ der regionalen Gruppen des BDA wurden im Februar diesen Jahres 49 Arbeiten ausgezeichnet, die damit Zugang zum NRW-Preis, der nächsthöheren Stufe des Wettbewerbs, erhielten. Darunter auch das Bauprojekt „Wohnen und Arbeiten im ehemaligen Luftschutzbunker“ in Siegen. Am 25. September fand in Düsseldorf die Preisverleihung statt – Sieger wurde das „Anneliese Prost Musikforum Ruhr“ in Bochum. Der Vorsitzende des BDA Landesverbandes NRW, Gert Lorber, lobt ausdrücklich:  „Die Bereitschaft so zahlreicher Architektinnen und Architekten und ihrer ambitionierten Bauherrinnen und Bauherren, sich mit ihrem gemeinsamen Werk der Kritik einer breiten Fachöffentlichkeit und des interessierten Publikums zu stellen, ist nicht selbstverständlich, sondern verdient unsere Hochachtung und unseren Dank.“